Skip to main content

Schädlingsbekämpfung mit digitaler Unterstützung

| Schädlingsbekämpfung | Umweltconsulting

Der Betrieb von Kanalnetzen bindet erhebliche Ressourcen in Form von Personal und Geld für regelmäßige und immer wiederkehrende Aufgaben. Um effizient arbeiten zu können, ist der Einsatz von EDV besonders hilfreich. Damit können Totzeiten, überflüssige Anfahrten und Doppelarbeit vermieden werden. Dies gilt auch für spezielle Themen wie die Schädlingsbekämpfung, egal ob mit eigenem oder fremdem Personal.

Die KISTERS Ingenieure haben für mehrere Netzbetreiber deren Kanalkataster so erweitert, dass eine strukturierte und wirksame Schädlingsbekämpfung möglich wird. Dabei werden alle fraglichen Schächte gebietsweise für Erst- und Folgebelegung selektiert und per Mobilgerät an den Schädlingsbekämpfer vor Ort übergeben. Der bekommt auf seinem Mobilgerät Informationen über den bisherigen Stand der Bekämpfungsmaßnahmen für jeden Schacht und Schaltflächen für strukturierte Dokumentation seiner Maßnahmen. Damit wird nicht nur eine Qualitätssicherung in der Arbeitsdokumentation eingeführt, sondern auch gleichzeitig wird im Büro das Vorgehen vor Ort nachvollziehbar und die Massenaufstellung kann endlich geprüft werden.

Realisiert wurde das durch den Einsatz von BaSYS-Regie mit Mobillösung und einer praxisgerechten Konfiguration und Einweisung. Dabei wurde die Arbeitsphilosophie sowie das gewünschte Meldewesen in der Software komplett umgesetzt. 

Foto Ansprechpartner Umweltconsulting

Umweltconsulting Aachen


KISTERS AG

+49 2408 9385 333

umweltconsulting@kisters.de

CONTACT FLAG > STANDARD FORM

Kontaktdaten
Interesse
Ihre Nachricht
Datenschutz
Absenden